SILKE LAUFFS (DE)

SILKE LAUFFS (DE)

Silke Lauffs (*1969, Hanau, Deutschland) ist eine analoge Fotografin, die auffallende Schwarzweißbilder mit ästhetischer und zeitloser Schönheit schafft.

Lauffs – ursprünglich in Innenarchitektur diplomiert - arbeitete nur wenige Jahre in diesem Bereich. Geblieben ist der Künstlerin das Auge für klare Linien und auffällige Kompositionen. Sie machen sich in ihrer Fotografie sichtbar, der sie ihr Leben gewidmet hat.

Ein weiterer beständiger Faden in den Arbeiten der autodidaktischen Fotografin ist ein durchdringendes Gefühl von Ruhe und Stille. Lauffs hat die Welt bereist und Orte besucht, die für ihre lebhaften Farben, Menschenmassen und Geräusche bekannt sind: Indien, China, Südafrika, Südostasien… Doch ihre Fotografien zeigen eine außergewöhnliche monochromatische Gelassenheit, von leeren Straßen bis hin zu sanften Hügeln - ein Effekt, der erreicht wird durch aufsteigen von Hügeln vor dem Morgengrauen oder durch aufsuchen von weit weg liegenden und ausgetretenen Pfaden.

Diese ruhige Schönheit kombiniert die Künstlerin mit analogen Techniken und langen Belichtungszeiten, die den Fotografien eine zeitlose Atmosphäre verleihen. Sie wirken in Stil und Materie, als ob sie im letzten Jahrhundert geschossen worden wären. Trotzdem betont Lauffs gibt es etwas Zeitgenössisches in ihren Arbeiten: Wenn sie die Schönheit der Welt um uns herum einfängt, hofft sie, dass wir dazu ermutigt werden, mehr Aufmerksamkeit für sie zu zeigen.

Showing 1 - 9 of 9 items
Showing 1 - 9 of 9 items