HORST P. HORST

HORST P. HORST

Der deutsch-amerikanische Modefotograf Horst Paul Bohrmann alias Horst P. Horst (1906-1999) gilt als einer der bedeutendsten Modefotografen des 20. Jahrhunderts. Berühmtheit erlangte er mit seinen Arbeiten für renommierte Modejournale wie die Französischen Vogue, wo seine Arbeiten erstmal im Jahr 1931 veröffentlich wurden. Unverwechselbar gilt sein Spiel mit Licht und Schatten, was seinen Fotografien etwas Mysteriöses und Verführerisches verleiht. Inspiriert wurde er zeitlebens durch Kunstströmungen wie dem Surrealismus und Dadaismus. Als sein bekanntestes Werk gilt das «Mainbocher Corset», das im Jahr 1939 in Paris entstand. Die 1940er waren seine produktivsten Jahre, in denen er eine Vielzahl an Modefotografien erschuf und zahlreiche Cover betitelte.  Als Fotograf der Reichen und Schönen porträtierte Horst P. Horst die schillerndsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts wie Coco Chanel, Yes Saint Laurent und Henry Cartier-Bresson und viele andere. Horst P. Horst erreichte mit der Radikalität und Eleganz seiner Fotografie internationale Aufmerksamkeit und zählt bis heute zu den besten Fotografen aller Zeiten.

Showing 1 - 5 of 5 items
Showing 1 - 5 of 5 items