SANDRA BAIA (PT)

Die Künstlerin (*1968) verarbeitet spiegelnde, hochglänzende Materialien in ihren Wandobjekten. Ihre Arbeiten entwickelten sich seit 2015 weg von der Leinwand hin zur Skulptur und großen Installationen.

Die dreidimensionalen Objekte aus rostfreiem Stahl wie „Pillow Talk“ und „In Motion“ zeigen hochglänzende, eingedellte und verbeulte Flächen. Weich in der Verformung und zugleich glatt und hart hinsichtlich des Materials.

Baia kokettiert mit dem Wiedererkennen und gleichzeitig mit dem Verfremden des eigenen Spiegelbildes. Dabei wird der Betrachter immer wieder mit der Frage konfrontiert, wo Realität endet und die Täuschung beginnt.

Zeige 1 - 1 von 1 Artikel
Zeige 1 - 1 von 1 Artikel