ABSALON KIRKEBY (DK)

Absalon Kirkeby (*1983) beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit der Undurchsichtigkeit und den komplexen Erfahrungen des heutigen Lebens, gespickt mit subtilen Kommentaren zu unserer gegenwärtigen Gesellschaft.

Organisches und Anorganisches, Alltagsgegenstände und Kunstobjekte überlagern sich in einem turbulenten Raum. Kirkeby balanciert mit Präzision zwischen Perfektem und Fehlerhaftem.

In einer Zeit, die von ideologischer Polarisierung geprägt ist, thematisiert die Serie einen dystopischen Unterton in den utopischen Versprechungen der Moderne. X-Rays, Objekte die zu Mustern werden, Spuren von Sprache, strahlendes Rosa und Türkis, Türen und urbane Orte,  all dies erzeugt eine spezielle Beziehung zur Wahrnehmung und Erzählung eines Ortes. 

 

Zeige 1 - 9 von 9 Artikeln
Zeige 1 - 9 von 9 Artikeln